Sonntag, 29. Juli 2012

Fone mit yourfone????



Seit einem Monat bin ich Kundin von yourfone und  möchte ich euch gerne meine Erfahrungen mit diesem Anbieter vorstellen, der in den letzten paar Wochen für recht viel Aufmerksamkeit in den Medien gesorgt hat. 


Ich spreche hierbei von der Yourfone GmbH mit Sitz in Hamburg.  Das Unternehmen bietet online über die Internetseite "yourfone.de"die Möglichkeit, einen Vertag abzuschließen.  Es handelt sich ausschließlich um Vertragstarife. Einen Prepaid-Tarif gibt es nicht. 


Angeboten wird eine Allnet-Flat (unbegrenztes Telefonieren ins dt. Festnetz und alle nationalen Mobilfunknetze) und eine Internet-Flat (Drosselung ab 500MB Datenvolumen) für 19,90 Euro pro Monat. 
Wer eine SMS-Flat oder mehr Datenvolumen benötigt, kann dies für je 5 € dazubuchen. Der  Preis von 19,90 € gilt nur, wenn man sich 24 Monate bindet. Muss man aber nicht, wer ganz ohne Vertag bzw. Laufzeitbindung agieren will, der zahlt 5 € mehr und hat diesselben Leistungen. Außerdem gibt es eine Einrichtungsgebühr von 19,90 €.

Hier gibt es alle Tarife im Überblick.




Der Vorgang, der zum Vertagsschluss führt, ist denkbar simpel:
Ich habe online meine Daten eingegeben, Zustimmungen zu AGB, Datenschutz und Bonitätsprüfung gegeben und die Bestellung abgeschickt.  Nach einer kurzen automatischen Überprüfung der Eingaben gab es dann auch sofort eine Bestätigung per Mail.


Nun hat man die Wahl bei den Telefonnummern: Man kann sich eine Otto Normalverbraucher Nummer auswählen, man muss da nur ein wenig Geduld haben, hat man mehrere Seiten durchgestöbert, findet man schon ganz passable Rufnummern. Alternativ gibt es VIP Nummern, die haben eine gut merkbare Ziffernfolge, kosten aber einmalig weitere 19,90 €.

Nach drei Tagen hatte ich die Karte mit Nummer, Aktivierungsnummer, PIN und PUK im Briefkasten.
Man kann sich auch entscheiden für eine Rufnummernmitnahme, dazu kann ich allerdings keine eigenen Erafhrungen mitteilen.


Die Aktivierung lief problemlos online ab und dauerte nur eine knappe Stunde. Dazu meldet man sich via Internet mit der Kartennummer an. Kurze Zeit später gab es dann Aktivierungs Emails aufs Handy, nachdem man die SIM Karte eingelegt hatte.


Ich habe das Telefonieren in den letzten Wochen bundesweit getestet  und habe keine Beeinträchtigungen festgestellt, E- Plus hat sein Netz inzwischen gut ausgebaut.


SMS lassen sich problemlos versenden und empfangen, da ich hierzu keine Flat abgeschlossen habe, zahle ich pro versendeter SMS 0,09 €, damit kann ich leben, da ich eher der Telefonierer, als der SMS Schreiber bin.


Im Internet gibt es auch keine Probleme, die Verbindung klappt schnell und zuverlässig, der Seitenaufbau gestaltet sich in angemessener Zeit, also für meine Bedürfnisse reicht das vollkommen aus. Beim Surfen darf man eben einfach nicht Highspeed erwarten.
Mal Emails checken, Adressen oder Lokalitäten abrufen, twittern, Facebook aufrufen, alles problemlos möglich.
Roaming ist standardmäßig deaktiviert. Das heißt, wer ins Ausland fährt, sollte sich vorher freischalten lassen, damit das Telefonieren oder surfen funktioniert. Ich finde das Klasse, stolpert man so nicht unbewusst in unüberschaubare Kostenfallen.
Probleme habe und hatte ich nur bei der Verwendung meines Smartphone Navigators. Hier setzt die Verbidung regelmäßig mitten während der Fahrt aus und das ist außerordentlich ärgerlich, also verwende ich weiterhin mein T...T... Navigationsgerät, was ich aber eigentlich vermeiden wollte.



Ich habe den Kundenservice bei Fragen anfangs recht häufig benötigt, weil ich auf meinem Smartphone den Zugang manuell einrichten musste. Also gewöhnt euch mal dran, hier wird man geduzt, grundsätzlich, das war für mich schon lustig, weil ich ja berufsbedingt eher grundsätzlich per Sie unterwegs bin, aber die Jungs und Mädels da am Ende der Leitung lassen sich da nicht beirren, was ich sympatisch finde. Die Kompetenz der Kundenbetreueung kann ich nur loben, bei mir blieb keine Frage offen. Nachteil: Der Kundenservice ist zeitlich begrenzt, also es gibt keinen Rundumservice.
Weiterer Nachteil, jeder Anruf aus dem Festnetz kostet dich 0,99 €.

Yourfone möchte kundennah sein und das finde ich gut.  Dafür gibt es die Fanseite auf Facebook und auch einen Twitteraccount. Da geht es recht rege zu, Postings werden- soweit ich das überblicken kann- täglich beantwortet.

Yourfone bietet auch Smartphones an. Und aktuell kann man sich sorgar für einen kostenlosen Test mit dem Galaxi S3 bewerben, was ich natürlich gleich mal gemacht habe.


Die Rechnungen gibt es monatlich online und diese sind einsehbar auf www.yourfone.de in " mein Bereich"
 
Fazit: Ein absolut empfehlenswerter Mobilfunkanbieter!