Samstag, 5. Mai 2012

Nun versucht auch die Marke Wella, neben Syoss und Franck Provost, eine Haarpflegeserie unters Volk zu bringen, die ein „Frisch-vom-Friseur-Gefühl“ beim Verwender erzeugen soll. Es enthält 500 ml und ich verwende zusätzlich die Spülung. 

 Der Hersteller verspricht:

  • Reichhaltige Repair-Pflege
  • Gesund aussehendes Haar
  • Stärke gegen Schädigungen
  • Glänzendes Haar

Heutzutage ist es wirklich schwer sich für irgendein Shampoo zu entscheiden. Wenn man nach den Werbespots geht, müsste ja jedes Shampoo das Beste sein. Da bin ich doch immer echt dankbar, wenn ich einfach mal eines probieren kann. Hier kamen Shampoo und Spülung über eine Facebookaktion zu mir.

Das Shampoo kommt in einer großen roten Flasche, die Spülung in einer weißen Flasche daher .  Die Konsistenz von beiden Produkten  ist sehr angenehm,  nicht zu dickflüssig, aber sie  fließen einem auch nicht direkt von der Hand. 

Beide Flaschen sind trotz ihrer Größe leicht zu handhaben.

Die Farbe ist am besten mit einem Perlmutt- weiß  zu beschreiben. Das Shampoo erinnert vom Geruch her ein wenig an Blumen und Früchte und an den Duft im Friseursalon. Beide sind  laut Aufschrift 12 Monate haltbar, so lange hält bei meinen langen Haaren sowieso kein Shampoo oder gar eine Spülung im Schrank :-)

Das Aufschäumen des Shampoos  funktioniert sehr gut und deshalb muss ich auch nur ein mal shampoonieren statt zweimal wie bei manch anderen Produkten, bei denen kein richtiges Reinigungsgefühl aufkommen will. Die Ergiebigkeit ist also hoch. Das Ausspülen funktioniert prima und ist innerhalb von 30 Sekunden erledigt obwohl ich recht lange Haare habe.

Danach also die Spülung!
Sofort nach dem Auftragen und Einmassieren spürt man die angenehme Wirkung. Das Haar fühlt sich gepflegt und weich an. Auch nach dem Ausspülen bleibt dieser Effekt erhalten. Nach dem Trocknen  konnte ich mein Haar problemlos kämmen. Es fühlte sich toll geschmeidig an und nach dem Trocknen hatte es einen schönen Glanz.

Fazit: Empfehlenswertes Shampoo, aber man muss  es wirklich in Verbindung mit der Spülung verwenden, sonst fühlen sich die Haare  einfach nicht weich an und lassen sich auch gar nicht kämmen an.