Donnerstag, 31. Mai 2012

Krönchen für die Königinnen



Zwar kommt die Aufgabe, Rezepte für die leichte Küche zu probieren erst in der nächsten Woche, aber gerade jetzt bietet der Markt ja solch eine Vielfalt an frühlingsfrischen Zutaten, dass ich mich schon jetzt umgeschaut habe, zumal mir die Mc Cain Kartoffelprodukte als Beilage besser schmecken, als als Fingerfood.

Bei meinem Rezept Hier treffen zwei "Königinnen" aufeinander: Spargel und Jakobsmuscheln und werden standesgemäß von Mc Cain Krönchen gekrönt.

Zutaten
750 g grüner Spargel, 300 g ausgelöste Jakobsmuscheln (ca. 10 Stück), 30 g Butter, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle, 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale,  Mc Cain Krönchen     


Zubereitung  
Zuerst den Backofen vorheizen und danach die Krönchen bei ca. 180 Grad fertig backen. Ich empfehle die maximal angegebene Zeit von 20 Minuten, dann werden sie außen schön kross.


Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und in kochendem Salzwasser ca. 12  Minuten garen. Spargel darf ruhig weich sein, den mag ich eher nicht bissfest.


Die frischen Muscheln ( es geht auch Tiefkühlware, die aber bitte vorher auftauen lassen! ) kalt abwaschen und abtrocknen, halbieren oder dritteln. Die Butter aufschäumen.
Das Muschelfleisch dazugeben und leicht mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Unter gelegentlichem Wenden 5 Min. garen.  Das zarte Fleisch sollte nicht zu lange erhitzt werden.

Alles auf vorgewärmten Platten servieren. Dabei eventuell am Schluss noch etwas Butter aufschäumen und über die Muscheln geben. Ist lecker und leicht und absolut figurunschädlich.

Guten Appetit !