Sonntag, 13. Mai 2012

In Serie: Avon, danke nicht wieder

In Serie ist ein Blogposting, welches sich mit Pflegeserien , die aufeinander abgestimmt sind, befasst.


Ich stelle heute vor eine Pflegeserie von Avon, bestehend aus Reinigungsgel, Tagescreme , Nachtcreme und Augencreme.
Die sensitive solutions Serie wird vom Hersteller wie folgt beworben:

"AVON SOLUTIONS Sensitive Botanicals Day and Night Milde Tages- und  Nachtcreme

Die milde Tages- und Nachtcreme sorgt für regenerierte, belebte und schöne Haut.
Hilft, die Haut nach nur 3 Tagen nahezu makellos wirken zu lassen und ihr ein jugendliches Strahlen zu verleihen.


Mit Moosrose, die die Haut fein und zart wirken lässt! 
Calcium-Mangel kann dazu führen, dass Ihre Haut empfindlicher reagiert
deshalb haben unsere Wissenschaftler nun den Inhaltsstoff Moosrose neu entdeckt, der reich an Calcium ist. 

Sensitive Botanicals mit Moosrose sorgt für gesund wirkende, schöne Haut, die sich so gut anfühlt, wie sie aussieht.
natürlich enthalten die beiden Cremes weder Farb- noch Duftstoffe, und sind mild zu Ihrer Haut."


Das Reinigungsgel soll die Haut gründlich von Schmutz befreien und die Haut erfrischen. Die Augencreme wiederum soll helfen, die empfindliche Partie um die Augen zu schützen und diese zu pflegen.


Alle Produkte befinden sich in ansprechenden Tiegeln und Tuben mit einer herrlich frühlingsfrischen Farbe  in sattem Grün, wie man auf dem Foto erkennen kann.


Das Reinigungsgel steht auf dem Kopf in einer Tube, es ist sehr flüssig und läuft deshalb leider immer in zu großen Mengen aus der auf dem Kopf stehenden Tube und verschmiert diese dadurch, das gefällt mir überhaut nicht. Aber es reinigt die Haut ganz passabel, eine Erfrischung spüre ich hingegen nicht.

Die Tagecreme ist von seltsamer Konsistenz, nicht wirklich cremig, sonder auch etwas dünnflüssiger, sie sieht weiß aus und lässt sich ganz gut im Gesicht verteilen. Dabei duftet sie ganz leicht parfümiert, so dass ich mir gar nicht vorstellen kann, dass sie frei von künstlichen Duftstoffen sein soll. Für meine trockene Haut ist sie allerdings nicht wirklich gut geeignet, denn ich habe nach kurzer Zeit Spannungsgefühle. Ansonsten aber zieht sie schnell ein, hinterlässt keinen Fettfilm und klebt auch nicht.



Die Nachtcreme ist ganz und gar ungewöhnlich, hier hatte ich eine reichhaltige Pflege für die Nacht erwartet, statt dessen befindet sich im Tiegel eine perlmutt- schimmernde Creme, die mehr an ein Gel erinnert und für die Pflegebedürfnisse meiner Haut nicht ausreicht. Sie riecht nach irgendetwas Undefinierbarem , was mir ebenfalls nicht zusagt. Außerdem klebt sie nach dem Auftragen.  Den Tiegel werde ich nicht aufbrauchen, da da Produkt mir einfach nicht zusagt.



Und zu guter Letzt die Augencreme: es handelt sich um eine reichhaltige Creme, die sich allerdings nur sehr schwer in die Haut um die Augen einklopfen lässt und dann auch irgendwie gar nicht einziehen will. Sie trocknet an der Hautoberfläche und wird dann dort bröselig.

Man merkt es meiner Beschreibung sicher schon an, aber Avon werde ich nicht wieder verwenden, keines der Produkte konnte mich wirklich überzeugen. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass diese Pflegeserie sehr gut für anspruchslose und junge Haut geeignet ist.