Samstag, 12. Mai 2012

Atemfrisch

Wer viel mit Menschen zu tun hat und dabei ständig auch viel reden muss, so wie ich, weiß, wie wichtig es ist, seinem Gegenüber nicht einen unangenehmen Wind ins Gesicht zu atmen. Der am weitesten verbreitete Irrtum über Mundgeruch ist, dass der schlechte Atem im Magen entsteht. Tatsächlich ist die Ursache bei 90 % der Fälle in der Mundhöhle der Betroffenen zu finden. Jeder kann im Laufe seines Lebens unter Mundgeruch leiden! Mundgeruch wird von Bakterien in der Mundhöhle verursacht, die sich zwischen den Zähnen und in Vertiefungen am hinteren Ende der Zunge befinden. Wenn die Bakterien Essensreste abbauen, entstehen während dieses Prozesses flüchtige Schwefelverbindungen, die wiederum den unangenehmen Geruch verursachen. CB12 neutralisiert diese Schwefelgase und beugt ihrer Entstehung vor.


Ich benutze daher schon immer ein Mundwasser und darf nun über die Empfehlerinnen ein mir bislang unbekanntes Produkt testen, dabei handelt es sich um CB12.

Was ist das und woher kommt CB 12? CB 12 ist ein Mundwasser, welches Mundgeruch beseitigen hilft. Hergestellt wird es in Schweden.


Das Produkt enthält 0,3% Zink, 0,025% Chlorhexidin
und 0,05% Natriumfluorid.
CB12 schmeckt frisch nach Minze und Menthol.
CB12 wird apothekenexklusiv in einer 250-ml-Flasche verkauft.
Es besteht aus:  Aqua, Glycerin, Sorbitol, Alcohol, Zinc Acetate Dihydrate, Chlorhexidine Diacetate, Sodium Fluoride, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Potassium Acesulfame, Citric Acid, Aroma.

Die Erstanwendung ist etwas ungewöhnlich, zunächst entfernt man den Deckel von der Flasche, was etwas mühselig ist. Danach kippt man die Flasche mit dem Ausguss nach unten und drückt auf den roten Knopf. Das Dosierungssystem gibt dabei automatisch 10 ml ab. Und damit spült und gurgelt man nun etwa 30 - 60 Sekunden.
Ich hatte ein sehr scharfes Mundwasser erwartet, denn irgendwie wirkt das Design doch sehr klinisch auf mich, aber ich war dann doch positiv überrascht, denn es schmeckt angenehm nach Minze, ohne ein wirklicher " Rachenputzer " zu sein, denn auch solches Mundwasser habe ich schon probiert und fand das eher unangenehm. CB 12 ist für mich von angenehmer Schärfe, weil es mehr den Geschmack von  Minze und Menthol im Vordergrund hat . Es erfrischt den Mund- Rachenraum sofort und gibt einem ein angenehm sauberes und frisches Mundgefühl, welches auch lange nachwirkt. Eine 12 Stunden Wirksamkeit kann ich zwar noch nicht bestätigen, das liegt aber sicher auch daran, dass ich in diesem Zeitraum auch Speisen und Getränke zu mir nehme.
Apropos Nahrungsaufnahme: Eine solche sollte man nach der Anwendung von CB12 für mindestens 30 Minuten unterlassen, denn das Essen wird im Geschmack durch die nachwirkende Mundspülung stark beeinflusst.