Mittwoch, 28. März 2012

Naturals mit Rosmarin von Lorenz

Bei den Empfehlerinnen gab es die erste Projektzusage in diesem Jahr und dabei handelt es sich um die Naturals mit Rosmarin von Lorenz. Nun kam ein wirklich prall gefülltes Paket an und den ersten Geschmackstest habe ich selbst gemacht:




Was ist das Besondere daran?

Lorenz verwendet für seinen neuesten Snack mit der feinen Rosmarin-Note ausschließlich natürliche Zutaten und ausgewählte Gewürze. Die Chips zählen erst seit Mai 2011 zum Lorenz Sortiment.

Ich hab vor einiger Zeit auch Naturals probiert in der Sorte Balsamico und Meersalz Pfeffer. Die fand ich schon wirklich gut. Lorenz setzt auch bei diesen Chips wieder ganz auf den Verzicht von Geschmacksverstärkern und künstliche Aromastoffe. Der Geschmack soll diesmal an die mediterrane Küche angelehnt sein, bei der Kartoffeln oft klassische mit Rosmarin serviert werden. Dies führt zu einem angenehmen Kartoffelgeschmack mit einer Spur Rosmarin. Für den Freund von natürlichem Kartoffelchipsgeschmack mit leichter Würzung also optimal geeignet.


Hersteller
The Lorenz Balsen Snack-Worl GmbH & Co KG Germany
D-63263 Neu-Isenburg
www.naturals.de

Verpackung

Die Verpackung der Naturals mit Rosmarin ist in schönen grün und gelb Farben gehalten. Sieht rustikal aus, natürlich mit dem bekannten Logo von Lorenz Snack-World. Man assoziiert mit der Verpackung auch sofort ein Bio-Produkt. Auf der Vorderseite findet sich diesbezüglich auch ein Schriftzug mit der Aufschrift „Unverfälschter Genuss!“. Direkt darunter der wichtige Zusatz „Mit natürlichen Zutaten“. Auf der Rückseite findet man drei Grafiken gepaart mit kurzen Texten, die erklären, wie / woher die Zutaten gewonnen werden. Insgesamt macht die Verpackung der Naturals mit Rosmarin einen sehr guten Eindruck und fügt sich wunderbar in das bestehende Naturals Sortiment ein.

Zutaten

Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, Süßmolkepulver, Meersalz, Zucker, Zwiebelpulver, Rosmarin, Thymian, Knoblauchpulver, Petersilie, Basilikum, natürliches Aroma, Hefeextraktpulver.

Geruch

Die Naturals Rosmarin riechen nach dem Öffnen der Tüte angenehm nach einer Mischung aus Kartoffeln mit einem Hauch Rosmarin,was sehr lecker riecht. Der leichte Duft nach Rosmarin kombiniert mit dem gut bekannten und unvergleichlichen Duft nach frischen Chips, ist einfach nur wunderbar.

Aussehen
Die Chips haben eine blasse gelbe Färbung und sind recht dünn. Auf den Chips sind kleine grünliche Punkte zu erkennen, vermutlich die Kräuter. Sie sehen damit etwas anders aus als die meisten anderen Chips. Denn hier kann man fast durchgucken. .Die Chips an sich sind alle durchweg mittelgroß,und eben wie klassische Chips leicht gebogen. Trotz Transport in einem Paket sind sie noch in ihrere Form erkennbar und nicht zerbröselt. Einige haben allerdings braune Brandstellen, das sieht nicht ganz so appetitlich aus.



Geschmack

Angenehm bissfest frittiert schmecken die Naturals Rosmarin so, wie sie angekündigt wurden und wie der Geruch vermuten ließ: eine gute Mischung aus klassischem Kartoffelgeschmack mit Rosmarin verfeinert. Beim ersten Biss schmeckte es nur nach gesalzenen Chips, aber danach im Nachgeschmack war der scharf/ Süße Rosmarin deutlich schmeckbar. Dabei sind die Chips richtig schön cross und krachen beim Reinbeißen, wie man das eben von guten Chips erwartet. Man spürt allerdings beim Anfassen und reinbeißen in die Chips auch deutlich den Geschmacksträger " Fett"


Nährwertangaben
Brennwert/ Energie: 516 kcal/ 2153 kJ
Eiweiß: 6g
Kohlenhydrate: 49g
Zucker: 2,4g
Fett: 32g
Ballaststoffe: 4,2g
Natrium: 1,09g

Fazit
Ich muss sagen, dass mir die Naturals mit Rosmarin wirklich außerordentlich gut geschmeckt haben, was mich doch ein wenig überrascht hat. Ich persönlich habe oftmals bei Produkten, bei denen der Hersteller sehr großen Wert auf den Verzicht von allem “Künstlichen” legt die Befürchtung, dass darunter der Geschmack leidet. Aber Fehlanzeige. Die Naturals mit Rosmarin sind geschmacklich wirklich gut.

Die Chips sind zwar lecker, aber nicht wirklich gesund. Trotzdem wird einem leider auch von Lorenz suggeriert, dass der Genuss dieses  Produktes  nicht ganz so schlimm ist, aufgrund  der besonderen Herstellungsvariante und  verwendeten Zutaten. Aber man soll sich ja im Leben auch nicht alles verkneifen und hin und wieder mal ein Knabbersnack darfs schon sein, vor allem auf Parties mag ich das nicht missen.