Mittwoch, 29. Februar 2012

Mit Serum 7 schön und gepflegt , aber leider noch faltig

Vier lange Wochen konnte ich nun das Serum und die Gesichtscreme von Boots probieren und heute folgt nun meine abschließende Einschätzung dazu.

Das Serum ist ganz klassisch, gelartig, geruchlos und wird unter der Tages- und/ oder Nachtpflege angewendet. Meine Haut fühlte sich damit sehr weich an und entspannte sofort, allerdings habe ich schon nach kurzer Zeit die Anwendung morgens gestoppt, weil ich danach kein Make up anwenden konnte. Jeder Form , ob flüssige Foundation oder Puder Make up wurde krümelig und streifig, das hat überhaupt keinen Spaß gemacht. Am Abend vor der Nachtruhe hingegen hilft das Serum deutlich, meine Haut wirksam zu pflegen.

Begeisterter bin ich von der Tagescreme, die ist so reichhaltig und pflegend, dass ich sie sowohl abends als auch morgens verwendet habe, sie hat einen wundervoll blumigen Duft, eine tolle cremige Konsistenz, nicht zu fest oder zu flüssig, zieht sehr schnell in die Haut ein und man braucht den ganzen Tag nicht nachzucremen. Von der pflegenden Wirkung bin ich vollkommen überzeugt.



Nun sind das Einschätzungen, die ich schon bei sehr vielen Cremes abgeben konnte. Hier wurde mir ja aber eine regelrechte Sensation in puncto Faltenminimierung versprochen. Und da wiederum muss ich passen. Ich habe leider auch nach vier Wochen und den aufgebrauchten Produkten nicht den Eindruck, dass ich irgendeine Minimierung der Fältchen erzielen konnte. Solche habe ich zwar nur im Bereich der Augen, aber da stören sie mich inzwischen schon gewaltig Hier hatte ich mir etwas mehr versprochen.

Die ungeschönte und ungeschminkte Wahrheit


Geschminkt und von vorn betrachtet eine Mogelpackung

Mein Fazit: Eine tolle Pflegelinie für Frauen mit trockener und beanspruchter Haut, sie macht das Gesicht frisch, der Teint strahlt etwas mehr, man fühlt sich einfach gut gepflegt. Die versprochene Sensation ist aber bei mir leider ausgeblieben.