Dienstag, 31. Januar 2012

BC Smooth Shine

Heute mal wieder zum Thema Haarpflege, bei meinen langen Haaren ein nie enden wollender Kampf gegen spröde Haarspitzen und verknotete Haare, so bin ich auf Smooth Shine von Schwarzkopf gestoßen.
Der Hersteller:

BC SMOOTH SHINE bietet ein komplettes Sortiment an Pflegeprodukten, um jeden Look zu kreieren oder aufzufrischen. Durch den neuen innovativen IPS COMPLEX und die AMINO CELL REBUILD Technologie, gibt es zum ersten Mal eine komplettes Stylingsortiment, das dem Haar nicht nur sanft pflegend einen strahlenden Glanz verleihen, sondern es auch von innen heraus reparieren soll


Schwarzkopf Professional BC Smooth Shine Shampoo

  • Aus der Kokosnuss gewonnene Reinigungssubstanzen sorgen für einen sanften Schaum und reinigen das Haar mild und schonend
  • Gleicht den Feuchtigkeitshaushalt aus
  • Glättet das Haar
  • Verstärkt den Glanz
Anwendung: ins feuchte Haar einmassieren und 1-2 Minuten einwirken lassen. Bei Bedarf wiederholen und je nach Haarzustand und -qualität mit dem Conditioner oder der Kur nachbehandeln.
250 ml kosten ca. 12,50 Euro

Das Schampoo gefällt mir gut, ist weiß und milchig. es hat einen sehr deutlichen  Salongeruch, schäumt sehr gut, lässt sich leicht ausspülen und die Haare fühlen sich danach nicht ausgetrocknet oder gar strohig an, ein recht solides Schampoo, aber im Preis zu hoch.


Schwarzkopf Professional BC Smooth Shine Leave-in Treatment

  • Glättet die Haaroberfläche und beugt Haarbruch vor
  • Verbessert die Kämmbarkeit und entwirrt.
  • Verhindert statische Aufladung und fliegendes Haar
  • Spendet zusätzliche Feuchtigkeit und repariert in der Tiefe
  • Macht das Haar leicht frisierbar und verleiht ihm strahlenden und lang anhaltenden Glanz
Anwendung: auf das handtuchtrockene Haar auftragen, sanft einmassieren und danach die Längen und Spitzen sanft durchkämmen. Nicht ausspülen und wie gewohnt stylen.
200 ml kosten ca. 23,00 Euro
Die Maske hat mich leider nicht überzeugt, ich habe ja sehr sehr lange Haare und beim Einmassieren hatte ich den Effekt, dass an einigen Stellen zu viel Maske war, was die Haare verklebte und an den anderen Stellen kam die Maske einfach nicht mit hin. Ich hatte auch kein leichtes oder unbeschwertes Gefühl, im Gegenteil, die Haare fühlten sich regelrecht schwer an und irgendwie auch klebrig nach dem Trocknen. Ich muss aber sagen, dass mir das mit den meisten Pflegeprodukten so geht, die man nicht ausspülen kann.
Außerdem soll die Maske die Haare ja auch glätten und meine zu Naturkrause neigenden Haare sind dafür eher nicht geeignet. Auch in Anbetracht des Preises kein Produkt , dass ich mir wieder zulegen werde ( ich habe lange, schwere, gekräuselte Haare), aber sicher  geeignet für Frauen mit dünnerem Haar, die gern das Glätteisen verwenden und sich lieber so stylen.