Sonntag, 27. November 2011

SBT Wer hats erfunden? Die Schweizer

Nein heute noch kein Posting über die leckeren Bonbons der Eidgenossen, sondern heute gehts mal wieder um Anti Age Gesichtspflege. Pflege aus der Schweiz, wobei ich damit schon hervorragende Erfahrungen gemacht habe. Vorstellen möchte ich euch heute ein Pflegeprodukt SBT Cell Culture Age Care Volume Serum , welches ich mal wieder der Kategorie Luxuspflege zuordne, denn der Preis von 175 € für 30 ml des Pflegeserums ist schon heftig.

 

Was ist denn das Besondere daran?

Es handelt sich um ein  sofort aufpolsterndes Serum für anspruchsvolle Haut, die bereits zu den ersten Linien und Falten neigt. Jawohl, ich bin angesprochen :-)

Man verwendet das Serum morgens und abends nach der Reinigung und vor der weiterführenden Pflege. 

Das Besondere dieses Serums: Schon beim Auftragen auf die Haut wirkt diese sofort praller und strahlender. Dank Pipette lässt sich das Serum sehr gut dosieren und ist damit sparsam im Verbrauch, so dass sich der hohe Preis relativiert. Die Textur fettet nicht und fühlt sich angenehm leicht auf der Haut an. Das Serum lässt sich sehr leicht auf der Haut verteilen. Wenn man sich das Serum anschaut, so ist dieses weißlich/ durchsichtig von beihnah gelartiger eher flüsiiger Konsistenz.

Der Geruch sagt mir nicht so zu, für den allerersten Moment dachte ich an Essig, danach verfliegt diese Empfindung und das Serum wirkt nach dem Hautkontakt  irgendwie geruchlos.
Langfrsitig verwendet ist es wohl dazu in der Lage der Bildung von Falten entgegen zu wirken, allerdings muss ich da wohl nochmal extra beim Weihnachtsmann nachfragen, denn das ist die Art Produkte, die man sich doch eher mal schenken lässt.