Freitag, 30. September 2011

Griechenland oder Italien

Also aus Sicht des Reisenden mag ich beide Länder sehr gern, denn ich habe wunderbare Erinnerungen. Ich sage noch einmal DANKE an brandnooz für den tollen Test.

Inzwischen kam mein Testpaket Arla Frischkäse an mit jeweils drei Päckchen der verschiedenen Frischkäsesorten. Rucola Pesto und Hellas mit Gurke und Knoblauch.


Zunächst positiv aufgefallen ist mir der geringe Fettgehalt von 12 bzw. 16 Prozent.

Und auch geschmacklich sind beide Sorten hervorragend. Hellas punktet mit einem wirklich leichten und frischen Geschmack nach Joghurt und grüner Gurke und die sanfte Knoblauchnote passt hier perfekt zum Griechenlandfeeling.

Die italienische Sorte mit Rucola Pesto  ist von der Konsistenz etwas fester und geschmacklich gar nicht mit Hellas zu vergleichen. Hier wird die Kräuternote besonders fein betont,  frischer Rucola und Basilikum Pesto : das eignet sich auch ganz besonders toll zum Verfeinern von Pastagerichten.

Wirklich sehr gelungen, beide Sorten 

Und hier noch ein leckeres Rezept von Arla:
 
Käsebällchen-Tapas

Zutaten
200 g Arla Rucola Pesto
30 g frisch geriebener Parmesan
2 TL Aceto Balsamico
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Messerspitze Instant-Gemüsebrühe
50 g gehobelte Mandeln
24 grüne Weintrauben
24 blaue Weintrauben


Zubereitung

1. Arla, Parmesan und Aceto Balsamico in einer Schüssel miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Instant-Gemüsebrühe abschmecken und 24 Bällchen formen.
2. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Käsebällchen darin wenden.
3. Weintrauben gründlich unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen. Auf 24 Zahnstocher jeweils eine grüne Traube, eine blaue Traube und ein Käsebällchen stecken.

Quelle: