Dienstag, 23. August 2011

Olaz Maske

Achtung nicht erschrecken!!!!!


Oben auf dem Bild seht ihr ein Sammelsurium an Olaz Produkten, wobei ich euch heute die Olaz Vlies Maske mal ans Herz legen möchte.


Die Maske ist farblich ganz in weiß gehalten und besteht aus einem wunderbar weichem Vlies-Stoff. Sie hat die Formen eines Gesichts, Augen-, Mund- und Nasenlöcher sind vorgegeben . Die Maske ist aber dehnbar und passt sich somit praktisch jedem Gesicht an. Die Maske an sich ist mit einer Plastikfolie/ Sachet umhüllt und verschweißt. Diese wiederum ist in eine Pappverpackung gesteckt. Der Duft ist dezent und frisch. Durch die Feuchtigkeit klebt die Maske quasi am Gesicht. Sie fällt nicht ab und stört auch nicht beim Herumlaufen.
Während der Einwirkzeit wird sie weder hart, noch trocken. 
 
Aber den Nachbarn oder Gatten sollte man besser nicht damit erschrecken, sieht doch ein bissel aus wie  Scary Movie


Was soll die Maske der Haut bringen?
Mit hochkonzentrierten Anti-Aging-Wirkstoffen und extremer Feuchtigkeit erzielt sie laut Hersteller ein phantastisches Ergebnis schon nach der ersten Anwendung.
Sie wirkt nicht nur gegen Unreinheiten sondern tritt auch noch gegen 7 Zeichen der Hautalterung auf den Plan und zwar folgender Maßen:
1) Milderung von Fältchen und Linien
2) Glättung der Hautstruktur
3) schafft ein gleichmäßigeres Hautbild
4) stumpf wirkender Haut wird eine frische Ausstrahlung verpasst
5) Verfeinerung des Erscheinungsbildes von Poren
6) Ausgleichung von Pigmentflecken und Hautrötungen
7) trockene Haut wird mit intensiver Feuchtigkeit versorgt.

Die Maske ist zunächst mal kalt und irgendwie klitschig/ nass und wäre mir fast aus der Hand gefallen, nach dem Auffalten presst man sie entsprechend den vorgegeben Öffnungen aufs Gesicht, dann am besten entspannen und 15 Minuten einwirken lassen.

Und was soll ich sagen? Perfekt, die Haut atmet spürbar auf, fühlt sich wundervoll samtig und erfrischt und auch ein wenig gestrafft  an, das sollte man sich doch hin und wieder mal gönnen.