Donnerstag, 28. Juli 2011

Wella ist brillant

Mein Wella Brillance Test: Die Produktserie Brilliance ist für coloriertes Haar gedacht und verspricht strahlenden Glanz und Lebendigkeit, sowie eine leichte Farbpflege.

1. Das Schampoo
Die Flasche sieht als erstes einmal sehr edel aus, hat einen  innovativen Kippverschlusses und dadurch lässt sich das Shampoo sehr gut dosieren und man benötigt wirklich nur eine kleine Menge davon. Kurz ins nasse Haar massieren, aufschäumen, auswaschen.. Der Duft ist auch leicht parfumiert und schön, fast wie beim Friseur. Der Duft bleibt bis zu zwei Tage im Haar.Ich selbst habe sehr lange und trockene Haare, so dass ich ein Schampoo allein nicht benutzen kann. Ich benötige immer dazu Maske oder Conditioner.


2. Die Haarmaske
Auch die Maske duftet richtig herrlich nach Friseur. Süßlich, dennoch frisch und fast ein wenig fruchtig  Die Maske ist wie ein Gel, weißlich und dabei  sehr cremig.  Nachdem ich mir die Haare gewaschen hatte, habe ich  die Maske aufgetragen. Danach ließ ich sie etwa 10 Minuten einwirken. Leider war dabei schon ein Drittel der Dose leer, aber okay, meine Haare sind wirklich sehr lang und pflegebedürftig.
Die Maske ließ sich danach relativ gut ausspülen, allerdings brauchte ich dazu schon eine ganze Zeit lang, bis ich das Gefühl hatte, keine Maske mehr im Haar zu haben. Danach fühlten sie sich richtig gut und schön weich an. Als meine Haare getrocknet waren, sah man das Ergebnis noch besser. Die Haare sahen überhaupt nicht mehr trocken aus, sie glänzten schön und waren richtig schön weich.Außerdem ließen sie sich sehr perfekt frisieren.

Also man hat  mit Wella Brillance echte Friseurqualität, die allerdings recht preisintensiv ist ( Schampoo ca. 9 €, Maske ca. 18 €)