Montag, 28. Februar 2011

Aktionslicht

Über die Firma Aktionslicht konnte ich einen Teil deren Produktpalette testen, aber was ist Aktionslicht?        Eigentlich sind es ganz simple Windlichter.


Als Dekoartikel für das Heim werden die Lichter gerne als Gartendekoration oder als Tischdeko auf dem Balkon eingesetzt. An lauen Sommerabenden mit Gästen, sitzt man gerne bei einem Licht zusammen und genießt ein Glas Wein. Im Innenbereich wie beispielsweise dem Badezimmer werden Windlichter zur Unterstützung einer Atmosphäre verwendet, die einem Wellness Spa gleicht. Insbesondere asiatische Motive  wie die Abbildung eines Buddahs ist zur Schaffung einer gemütlichen Situation im Bad sehr beliebt. Als Wohndeko ist ein Windlicht ein einfaches Mittel um schnell den Räumen eine individuelle Note zu geben. Schnell aufgestellt und mit einem Handgriff könnt ihr eure  Wohnung umdekorieren.
Aufgrund des schönen und weichen Lichtes, werden Windlichter auch immer wieder für feierliche Anlässe wie Hochzeiten und Taufen verwendet. Als Dekorationsartikel können sie einer Feier den richtigen Schliff geben. Abgestimmt auf die Farben des Festes, sind es die Highlights der Hochzeitsdekoration. Individualisiert dienen die Windlichter ebenfalls auch als Menükarten oder Tischkarten. Sind sie wiederverschließbar, so wie die Windlichter von Aktionslicht,  kann das Windlicht nebenTischkarte auch als Gastgeschenk auf einer Hochzeitsfeier dienen. Als Taufdeko können Windlichter mit dem Foto des Kindes und einem schönen Taufspruch versehen, ebenfalls der Taufe die persönliche Note geben. 
Erhalten habe ich drei verschieden Bögen Pergamentpapier, welches an den Seiten mit Zähnen versehen ist, die sich leicht ineinanderstecken lassen. Da das Papier nicht feuerfest ist, muss das Teelicht zuvor unbedingt in Glas gestellt und erst dann mit dem Papier umhüllt werden, was dann im Ergebnis so aussieht:
Mein Fazit: ein nette Idee, ich würde mir aber unterschiedliche Größen wünschen, mir erschien das Licht für meinen Gebrauch im Innenbereich etwas zu groß. Außerdem frage ich mich auch, ob nicht das Selbstbasteln solcher Windlichter letzlich mehr Spaß macht,. Das sieht dann zwar nicht ganz so professionell aus,  aber es wird dadurch sogar noch individueller. Für besondere Anlässe sicher eine tolle Sache, denn gerade mit einem Menükarten -aktionslicht kann man sicher punkten, für den kleinen Hausgebrauch bevorzuge ich dann aber doch die Marke "Eigenbau".