Dienstag, 7. Dezember 2010

Lash Sensation

Die Überraschung war perfekt, denn ich hatte überhaupt nicht mehr damit gerechnet, aber nun darf ich doch auch Lash Sensation Mascara von Artdeco testen.
Wer hier mitliest, weiß ja, dass ich von Artdeco überzeugt bin.  Deshalb hat mich auch diese Zusage sehr gefreut.

Klar hab ich gleich mal ausprobiert.  Das wurde versprochen:

"Verleihen Sie Ihren Wimpern jetzt die dritte Dimension! Mit der innovativen, flexiblen Silikonbürste mit sternförmig angeordneten Fasern erzielen Sie beeindruckende Effekte. Die innovative Bürste schmiegt sich nicht nur ideal an Ihre Wimpern an und ermöglicht so eine perfekte Farbabgabe, sondern verleiht auch Länge, Schwung und Volumen. Ein sensationeller Effekt - perfekt für den besonderen Auftritt!"

Nun diese Mascara ist wirklich beeindruckend, was ich gar nicht glauben wollte, als ich das einfache gerade Bürstchen sah, denn inzwischen kenne ich ja schon vieles angefangen von geschwungenen über kugelförmige Bürsten. 

Meine Skepsis hat sich aber schnell in Luft aufgelöst. Allgemein lässt sich die Mascara sehr gut handhaben. Das Bürstchen ist ausreichend lang, aber auch nicht zu lang, sodass man den Applikator sehr gut führen kann. Für ein sehr natürliches und trotzdem ordentliches Ergebnis reicht ein einmaliges Tuschen der Wimpern vollkommen aus.
Diese gewinnen sofort optisch an Länge und werden tiefschwarz gefärbt. Auch das Volumen  verdichtet sich. So wirken meine Wimpern nicht nur Länger, sondern auch tatsächlich voluminöser als ohne Wimperntusche. das kann natürlich auch an der schwarzen Farbe liegen, ich würde auch aufgrund meiner blonden Haare gern mal einen Braunton probieren und schauen, ob das Ergebnis ebenfalls so gut ist.
Die Lash Sensation Mascara enthält pflegendes Panthenol und ist parfumfrei. Ich empfehle ihn uneingeschränkt. 
Erhätllich ist die Artdeco Mascara zu einem Preis von 12,80 € in ausgewählten Kaufhäusern bzw. bei den Parfümerien. Der Flakon beinhaltet 7 ml.