Dienstag, 28. September 2010

Loreal Vitamino Color

Heute ein bericht über das Haarpflegeset von Loreal  Vitamino Color bestehend aus Schampoo und Haarmaske, das ich nun von Loreal zum Testen zugeschickt bekommen habe

Es wurde speziell für coloriertes Haar entwickelt und dass ich inzwischen coloriere(n muss), ist ja kein Geheimnis.

Gefärbte Haare neigen nach der Zeit dazu, ziemlich trocken zu werden und sie verlieren auch ihren Glanz Ich kann ein Lied davon singen.

Dieses Color Shampoo kann man sehr sparsam verwenden, da ein kleiner Klecks völlig genügt, um ihn Verbindung mit Wasser einen weichen, weissen Schaum zu erzeugen, der Haare und Kopfhaut von überschüssigem Fett und Schmutz befreit.

Bei mir geht ohne Spülung oder Maske gar nichts, also noch die Haarmaske drauf und 5 Minuten einziehen lassen. Beachtlich, es fühlt sich an, als würden die Haare die ganzen Pflegestoffe förmlich "aufsaugen", man sieht von der gelartigen Maske gleich gar nichts mehr. Allerdings ist die Maske eher nicht sparsam im Verbrauch, einmal anwenden und der halbe Topf war leer. Okay bei meinen langen Haaren auch nicht wirklich ein Wunder, aber für den Preis hätte ich mehr erwartet

Das Durchkämmen geschieht dann ohne Ziepen, der wunderbare Duft nach Erdbeeren und Himbeeren haftet den Haaren  noch nach Tagen an.  Die Haarsträhnen, die man zwischen den Fingern spürt, fühlen sich angenehm weich an, nach dem Ausspülen sind die Haare weder verknotet, noch fühlen sie sich trocken an.

Fazit:  In Kombination mit der Haarmaske werden die Haare so superweich, wie es kein herkömmliches Schampoo schafft, das muss ich einfach mal sagen.
Da ich persönlich aber einen exorbitant großen Verbrauch an Haarpflegemitteln habe, frage ich mich, ob das nicht auf Dauer auch preiswerter geht. Und da muss ich sagen, ja geht, ohne jetzt direkt ein Konkurrenzprodukt nennen zu wollen. Wer hier schon länger mitliest, weiß ja, was ich meine.

Gibt es nur in Friseurgeschäften oder in Online Shops und ist doch recht teuer: Schampoo im Angebot um die 6,50 €, Maske geht im Interent ab 8,00 € los, hab aber auch schon Anbieter gesehen, die wollten dafür unverschämte 18 €.