Dienstag, 22. Juni 2010

Garnier bleibt mir treu


Eigentlich bleibt man ja selbst eher einer Marke treu, aber Garnier scheint es genau umgekehrt zu machen und gibt mir immer wieder die Chance, die Produktpalette auszuprobieren.
Bei dem gerade gestarteten Projekt von Brigitte konnte man sich bewerben für die Ultra Lift von Garnier.

Hierzu kam nun ein Tiegel mit der Creme und ein kurzer Fragebogen an, den man nach einigen Tagen ausfüllen soll und der wirklich nur ganz wenige Fragen zur Hautverträglichkeit und zur Verwendung beinhaltet.
Ich bin natürlch neugierig gewesen und hab die Creme gleich mal ausprobiert. Sie duftet soooo herrlich, ohne dass ich jetzt konkret sagen könnte wonach, eben einfach wie eine schöne Pflegecreme, etwas süßlich irgendwie.
Die Konsistenz gefällt mir sehr gut. Sie ist nicht zu fest und lässt sich sehr leicht auf der Gesichtshaut verreiben. Angeblich soll sich ein entknitternder Effekt nach einer Stunde einstellen ( entknitternd finde ich allerding eine unverschämte Beschreibung, welche Frau sagt schon von sich, sie müsse entknittert werden?).
Naja, das jedenfalls ist das mal wieder nur Werbung, eine Verringerung der Faltentiefe lässt sich nach kurzer Anwendung jedenfalls nicht feststellen. Es ist eine preiswerte und gute Gesichtspflege für jeden Tag. ( 8,99 €) Punkt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Und da ich nicht zerknittert bin, muss ich auch nicht entknittert werden. Das musste ich noch loswerden.