Sonntag, 11. April 2010

Leichte Lasaviapflege

Auch ich gehöre zu den Glücklichen, die die Lasavia Naturkosmetik ausprobieren durfte. Dabei hatte ich mich für eine Tages- und eine Nachtpflege entschieden. Mit meiner überempfindlichen trockenen Haut war ich gespannt:

Alle Produkte von Lasavia basieren auf natürlichen Rohstoffen aus der ganzen Welt. Wertvolle Basisöle, wirksamen Pflanzenextrakten und besondere ätherische Öle bilden die Grundlagen der Rezepturen. So wirken alle Produkte von Lasavia für die Haut und die Sinne, heißt es in der Werbung hierfür.
Lasavia verzichtet somit bewusst auf synthetische Farb- und Duftstoffe, auf Silikone, auf Paraffine und andere Erdölprodukte.

Lasavia Naturkosmetik ist spürbar natürlich und rein, hat eine ganz zarte und leicht zitronisch duftende Textur.
Das Anwendungskonzept von Lasavia Naturkosmetik basiert auf der Annahme, dass Körperpflege als bewusstes Entspannungsritual den Alltag entschleunigen kann. Lasavia versteht Pflege nicht nur als Pflege, sondern als Chance sich Zeit zu nehmen, um Seele und Körper wieder in Einklang zu bringen.

Jetzt nach einigen Tagen kann ich bestätigen, dass die Cremes sehr gut aufeinander abgestimmt sind. Die Tagespflege ist vergleichbar leichter und "dünner" als die Nachtpflege, beide Cremes muss man aber ganz sanft in die Haut einmassieren, bis alle Cremerückstände beseitigt sind. Das ist aber von Lasavia so auch gewollt, denn mit der Massage soll man zeitgleich entspannen.

Ich glaube, langsam werde ich zum Fan von Naturkosmetik, denn nach Kibio ist das nun schon die nächste Sorte Hautpflege, die der Haut einfach nur gut tut, sie weich macht ohne dabei irgendwelche Irritationen, Rötungen oder Pickelchen hervorzurufen. Die Creme ist toll, lässt sich relativ leicht verteilen, duftet ganz angenehm und hinterlässt keinerlei Spannungsgefühl, wobei die Nachtcreme eben für die Regenarationsphase der Haut spürbar "gehaltvoller" ist. Meine Haut fühlt sich einfach nur gut an und wenn man sich gepflegt fühlt, zeigt man das ja immer auch irgendwie nach außen hin.

Kosten: Tagespflege: 20, 99 €
             Nachtpflege: 22,96 €

Da die Creme sparsam im Verbrauch ist, kann man das durchaus ausgeben. Man fühlt sich damit nämlich  rundum gut gepflegt.