Mittwoch, 17. März 2010

Cheers

Nach Alkopops, Mischbieren und Dosenlongdrinks kommt jetzt eine ganz neue, stilvollere Variante des trendigen Partygetränks: die erste Bio-Weinschorle in der Flasche und das bei acht Grad Trinktemperatur. Eine laue Sommernacht, die erste Frühlingsparty - Was passt da besser als eine erfrischende Weinschorle? Endlich bekommen wir unseren Lieblingsklassiker in einem perfekten Mischverhältnis von Bio-Chardonnay aus Italien und Eiszeitwasser vom Fuße der schwäbischen Alb!


Dank der praktischen und stylishen 0,275l Flasche gibt es jetzt kein lästiges Gläsermitschleppen in den Park, keine Scherben beim Partygerangel, keine überschwappenden Getränke auf der Tanzfläche und vor allem keine missratenen verwässerte Mischungen mehr!

Ich darf mittesten und freue mich darauf, denn Weinschorle gehört im Sommer zu meinem Standartgetränk, allerdings immer selbst gemixt, da bin ich jetzt mal auf den Geschmack gespannt.


Bestellen kann man die Schorle auch über die website der Firma, nämlich hier.
Da erfährt man auch viel über die Herstellung des Produktes, die Firmengründer und Achtgrad-Parties.

16 Flaschen kosten 29,00 € zzgl. Versandkosten.
 ( Foto: Achtgrad )