Sonntag, 28. Februar 2010

Lachs im Gemüsebett

Meine Diät Testphase ist mit einem ernsthaften Bemühen meinerseits verbunden, auch gesund zu essen.

Deshalb habe ich ein weiteres Gericht mit  Fisch ausprobiert und dabei gleich noch den Fischfonds von Maggi zum Einsatz gebracht und festgestellt, dass sich der Fonds prima als Haupwürzmittel eignet und den Fischgeschmack angenehm betont, aber nicht übermäßig fischig schmecken lässt. Das Rezept ist absolut simpel und für jeden Ungeübten leicht zum Nachmachen geeignet.

Für eine Person:
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Bio Karotte
  • 2 Bio Petersilienwurzeln
  • 1 Bio Mini Zucchini
  • 1Wild- Lachsfilet ( Fair Trade)
  • Maggi Saucenfond Fisch
  • Weißwein zum Abschlöschen
  • Gewürze nach Lust und Laune, zwingend Salz und Pfeffer


    Gemüse waschen und putzen und in gleichmäßige Würfel schneiden
    das Lachsfilet mit dem Saucenfond 30 Minuten lang marinieren


    eine Auflaufform mit Öl einpinzeln
    Das Fischfilet in die Mitte, darum das gewürfelte Gemüse legen, das Gemüse mit dem Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern, Weißwein angießen, ab in die Backröhre für 30 Minuten bei 180 Grad Umluft ( vorgeheizt)

    Fertig. Dazu kann gegessen werden, was schmeckt ( Reis, Nudeln, Brot).


    Es war sehr lecker. Und beansprucht sicher nicht viel Platz auf der Hüfte.