Montag, 3. Dezember 2018

Fructis Oil Repair 3 Maske für kräftige und weiche Haare


Werbung


Ich konnte über die Garnier Produkttester erneut eine Haarmaske testen, die ich euch heute vorstellen möchte:

Speziell entwickelt für trockenes Haar, kombiniert Fructis Oil Repair 3 Maske drei pflegende Öle, Avocado-, Shea- und Olivenöl mit Triglycerid, um das Haar sofort zu pflegen und es geschmeidiger und glänzender zu machen.  Die neuen parabenfreien Formeln von Fructis konzentrieren kräftigende Fruchtwirkstoffe. Eine besondere Kombination aus pflanzlichen Fruchtwirkstoffen, Vitaminen B3 & B6 sowie Zitronenprotein.

ANWENDUNGSHINWEISE

Unter der Dusche als tiefenpflegende Maske nach dem Waschen großzügig im feuchten Haar von den Längen in die Spitzen einmassieren, 1 ( besser 3)  Minute(n) einwirken lassen, gründlich ausspülen. 



Man kann den Inhalt der Maske leicht aus der Dose entnehmen und gut in den Haaren verteilen. Man braucht relativ wenig davon, es reicht wenn man einmal mit den Fingern darüber streicht. Aus diesem Grunde würde ich die Ergiebigkeit als sehr hoch einschätzen. Der Duft ist intensiv fruchtig und riecht cremig-blumig. Die Maske sollte mindestens 3 Minuten einwirken, wenn man möchte kann man die Einwirkzeit verlängern. Das Auswaschen gelingt einfach, es bleiben auch keine Rückstände zurück. Obwohl ich die Maske auch auf der Kopfhaut verteilt habe, hat meine empfindliche Kopfhaut weder gejuckt noch gebrannt. Sie hat meine Kopfhaut nicht gereizt, fühlte sich auch im Haar sehr gut an. Auch nach dem Ausspülen war das Gefühl einfach nur toll, die Haare waren ganz weich und dennoch unbeschwert, ließen sich toll kämmen und frisieren.Ich stellte einen eindeutigen Unterschied fest, da meine Haare vor der Verwendung strohig und stumpf waren.

Ob das Haar auf Dauer gekräftigt wird, kann ich nach der ersten Anwendung noch nicht beurteilen. Das Haar wird sofort gepflegt, ist geschmeidiger und voller natürlichem Glanz.

Sonntag, 2. Dezember 2018

Hänsel und Gretel hätten ihre Freude bei diesem Pfefferkuchenhaus #DIY



Wer sagt eigentlich, dass ein Haus immer aus vier Wänden und einem Spitzdach bestehen muss, wenn es sich um ein Lebkuchen hat handelt. Natürlich ist diese Art des Bauwerkes einfacher zusammenzufügen. Geheimnisvoll, romantisch und märchenhaft wird es allerdings, wenn man von der klassischen Bauweise einmal weggeht und sich traut, ein richtig mystisches Haus zu basteln, was sich letzten Endes nicht viel leichter oder schwieriger gestaltet als der Klassiker.

Aus diesem Grund möchte ich euch heute ein nach meiner Ansicht besonders gelungenes Häuschen vorstellen, welches mir mit seinem Lichterglanz die Adventszeit verschönern wird. Ich habe es schon letztes Jahr gebastelt und es lebt noch ( wieso dazu später) und kommt dieses Jahr wieder zum Einsatz.

Da es sich vorliegend um ein etwas größeres Werk handelt, wird allerdings auch die doppelte Menge der ansonsten üblichen Zutaten benötigt

Zutaten für 1 großes Lebkuchenhaus            
300 g Butter
700 g Zucker
700 g Honig
1800 g Mehl
4 EL Kakaopulver
2 Päckchen Lebkuchengewürz
4 EL Pottasche oder Natron
4 Eier

Für die Verzierung
2 Eiweiß
500 g Puderzucker
Süßigkeiten nach Belieben

Sonstiges
Fester Karton für die Schablonen
stabile Unterlage

wer das Haus nicht essen möchte:

Heißklebepistole 
LED Lichterkette


Zubereitung

Für den Teig in einem großen Topf bei mittlerer Hitze die Butter mit dem Zucker und dem Honig erhitzen. Währenddessen immer wieder Umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

In einer großen Schüssel das Mehl mit dem Kakao und dem Gewürz mischen. Die Eier mit dem Schneebesen unter die abgekühlte Honigmasse rühren. Die Pottasche in 4 EL Wasser auflösen. Die Honig-Eier-Masse und die aufgelöste Pottasche zum Mehl geben. Alles am besten in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Lebkuchenteig in Frischhaltefolie wickeln und am besten 24 Stunden kühl stellen.


Den Teig 2 Stunden vor der weiteren Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.  In der Zwischenzeit auf einem festen Karton die Schablonen für das Lebkuchenhaus aufzeichnen und ausschneiden ( das kann man auch schon vorher machen, da kann man dann auch sehen, ob die Teile gut zusammen passen.


Wir haben ein Haus aus sechs Wänden und Dachteilen gestaltet, dessen Form nicht exakt zusammen passte, es wirkt daher wie ein buckliges und schiefes Hexenhäuschen, was den besonderen Charme ausmacht.


Ich möchte euch jetzt keine Größen vorgeben, schaut euch einfach mal die Bilder dazu an, es soll ja nur eine Anregung sein und keine 1:1 Bastelanleitung


Inzwischen die Backbleche mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 170 °C vorheizen. Den gebackenen Teig noch einmal durchkneten und teilen. Nacheinander ausrollen und mit den Schablonen die Hauswände und Dachflächen ausschneiden. Dabei auch gleich an die Fensteraussparungen denken.



Tipp:Wenn ihr ein beim Ausrollen Backpapier auf den Teig legt, bleibt das Nudelholz nicht kleben



Die Haus- Teile im Ofen etwa 10–12 Minuten backen. Aus Teigresten kann man noch zusätzlich Tannenbäume oder Figuren ausschneiden und ebenfalls backen.

Die Teile auskühlen lassen.

Variante zum Essen:
Inzwischen die Eiweiße steif schlagen, dann den Puderzucker löffelweise zugeben und zu einem dicken Zuckerguss verrühren. Mithilfe eines Spritzbeutels zuerst die Wandflächen, danach die Dachflächen miteinander verkleben. Hier am besten zu zweit arbeiten.


Variante 2:
Da unser Häuschen nicht gegessen werden sollte, sondern wir es sogar aufgehoben haben, haben wir statt des üblichen Zuckerguss mit einer Heißklebepistole gearbeitet und zur besseren Stabilität die zuvor ausgeschnittenen Kartonschablonen von innen auf die Wand- und Dachseiten aufgeklebt. Danach haben wir mit Heißkleber zuerst die Wandseiten verbunden und zum Schluss das Dach zusammengeklebt.


Für die Optik eines "echten" Häuschens haben wir auch Zuckerguss angerührt- diesen aber erst ganz zum Schluss auf die Kanten gespritzt.


Nun das Haus, insbesondere das Dach und das Außengelände mit Lebkuchen, Tannenbäumen und verschiedenem Zuckerdekor verschönern.


Zum Schluss noch ein batteriebetriebenes LED Licht ins Häuschen geben, damit es im Dunkeln schön leuchtet.


Freitag, 30. November 2018

Sanddorn Orange Duschcreme von Hildegard Braukmann

Werbung

Hildegard Braukmann setzt auf die Kraft von Kräutern und Früchten. Seit 50 Jahren überzeugt die Marke aus Burgwedel mit einem ganzheitlichen Ansatz bei der Kosmetik, die das körpereigene Gleichgewicht und die gegebene Energie der Haut stärkt. Neben generellen Linien für die alltägliche und spezielle Pflege, legt das Label saisonal limitierte Produkte auf, zu denen beispielsweise die Serie Sandorn- Orange zählt. Der Name ist Programm und verrät bereits, welche natürlichen Inhaltsstoffe bei der Rezeptur der jeweiligen Produkte im Mittelpunkt stehen. 🍊🍊🍊 


Kennt ihr das Gefühl, auf den ersten Blick in ein Produkt vernarrt zu sein ? So geht es mir mit dieser Sanddorn Orange Cremedusche von @hildegardbraukmann Den ersten Einsatz hatte sie heute gleich beim Duschen nach dem Sport. Kaum öffnet man die Tube, kommt einem ein intensiv fruchtiger Geruch nach Orangen entgegen 🍊🍊 Die Duschcreme schäumt wunderschön auf der Haut und der ganze Raum ist in den Duft getaucht. Auch die Haut riecht nach dem Duschen noch lange intensiv nach Orangen. Einfach herrlich. Die Haut ist nach der Anwendung nicht ausgetrocknet, sondern fühlt sich gepflegt an. Das ist duschen mit echtem Wohlfühlfaktor 🍊🍊🍊 


Mittwoch, 28. November 2018

Das nenne ich saubere Gesichtsreinigung: Yverum Reinigungsöl



Werbung

Bei Yverum handelt es sich um ein deutsches Nturkosmetik-Unternehmen mit kleinem Sortiment zur Gesichtspflege. Das Reinigungsöl ist relativ neu und erst seit Frühjahr 2018 erhältlich. Dieses Öl befindet sich in einem hochwertig anmutenden Kunststoff-Flakon mit Pumpspender, wodurch sich das Öl bestens dosieren lässt. Das Reinigungsprodukt basiert auf Sonnenblumen-, Kokos- und Babassuöl in Bio-Qualität. Außerdem enthalten sind zwei Emulgatoren, Jojobaöl, Arganöl und Vitamin E. 


Das sanfte Reinigungsöl befreit die Haut besonders schonend von Make-up und anderen Ablagerungen. Das Öl emulgiert hervorragend , ist leicht, spreitet unheimlich gut und hinterlässt nach dem Waschen ein sehr angenehmes Hautgefühl. Ein bis zwei Pumpstöße langen um das komplette Gesicht zu benetzen und zu reinigen. Durch die effektive Pflegeformel wird die natürliche Hautfeuchtigkeit bewahrt und eignet sich für Gesicht, Augen und Lippen. Das Öl ist für alle Hauttypen, auch empfindliche, geeignet. Ohne Alkohol.


Anwendung: 3-4 Pumpstöße des Reinigungsöls auf die trockene Gesichtshaut auftragen und leicht einmassieren. Anschließend gründlich mit Wasser abspülen.
Das sanfte Reinigungsöl befreit die Haut besonders schonend von Make-up und anderen Ablagerungen. Durch die effektive Pflegeformel wird die natürliche Hautfeuchtigkeit bewahrt und eignet sich für Gesicht, Augen und Lippen. Das Öl ist für alle Hauttypen, auch empfindliche, geeignet. Ohne Alkohol.

Versandgewicht:

180 g pro Stück

Anwendung:

Tragen Sie ca. 3-4 Pumpstöße des yverum Reinigungsöls auf die trockene Gesichtshaut auf und massieren es leicht ein. Anschließend gründlich mit Wasser abspülen.
Das sanfte Reinigungsöl befreit die Haut besonders schonend von Make-up und anderen Ablagerungen. Durch die effektive Pflegeformel wird die natürliche Hautfeuchtigkeit bewahrt und eignet sich für Gesicht, Augen und Lippen. Das Öl ist für alle Hauttypen, auch empfindliche, geeignet. Ohne Alkohol.